Lucina Maine Coons 
 
Meine Maine Coons

Kater:
Meine Kater leben nicht isoliert, sondern direkt mit ihren Menschen zusammen. Natürlich funktioniert das nur, wenn sie nicht markieren. Wenn ein Kater anfängt, in unzumutbaren Maße zu markieren, muss ich auf ihn über kurz oder lang als Deckkater verzichten. Keinesfalls aber wird einer meiner Kater sein Dasein längerfristig isoliert in einem Raum, geschweige denn im Keller, Gartenhaus oder sonstwo verbringen.

Lucina´s Sunrise Spirit

Kyle Moondancer of Fantasy Valley


Nachwuchskater:

Dark and Bright Dr. Doolittle


Katzen:
Meine Zuchtkatzen sollen ausreichend Zeit zwischen den Würfen ihrer Babies haben, um sich zu erholen. Das wird in den meisten Fällen bedeuten, daß zwischen den jeweiligen Würfen einer Katze ein Jahr oder mehr verstreicht.

Lucina´s Rhappsody

Lucina´s Xaverri

Coonieland Eden Taylor

Lucina´s Amazing PPleasure


Kastraten:
Ich möchte weder Katzen, die aus der Zucht gehen, grundsätzlich weggeben, noch möchte ich auf meine persönlichen Lieblinge verzichten - egal, ob sie in der Zucht sind oder nicht. Es ist als Züchter immer eine schwere Entscheidung, ob man ein Zuchttier als Kastrat behält oder nicht. Vielen Katzen tut man mit dem doch etwas bewegteren Züchterhaushalt als Kastraten auch gar keinen Gefallen und sie sind besser in einem ruhigeren Liebhaber-Haushalt aufgehoben. Ich werde immer versuchen, diese Entscheidungen im Sinne der Katzen zu treffen.

Lucina´s Dawn Sunsation

Coonshags Zoe


Und ein "Außer-Coonischer" lebt auch noch hier, mein Ragdoll-Kater:

Merlin

Sternenkatzen:

Always in my heart...


Heylee of Dark and Bright
22. 5. 2005 - 16. 11. 2009


Shawnees Jack Daniels
13. 2. 2005 - 8. 8. 2017


Lucina´s On Tipptoe
15. 6 2012 - 16. 8. 2013